Recettes

Zubereitung
Zubereitungszeit: 5 Minuten (exkl. Vorbereitungszeit)

Für 10 Personen

Bei den Lauchstangen die grünen, zähen Teile wegschneiden. Lauch längs halbieren und gut waschen. Die Lauchblätter kurz blanchieren und in Eiswasser abkühlen, abtropfen lassen. Tomaten blanchieren und ebenfalls kurz in Eiswasser abschrecken. Die Haut abziehen, vierteln, Kernengehäuse rausschneiden und das Fleisch in Würfel schneiden. Pilze vierteln und mit dem Olivenöl in einer heissen Bratpfanne gut andünsten bis die Flüssigkeit verdampft ist. Tomatenwürfel dazugeben und mischen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Die Gelatineblätter 3 - 4 Minuten in kaltem Wasser einweichen, rausnehmen und gut ausdrücken. Den Rahm und die Gemüsebouillon aufkochen, mit Butterpilzpulver, Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken. Die ausgedrückten Gelatineblätter in der noch warmen Flüssigkeit auflösen. Die Terrineform mit kaltem Wasser ausspülen und mit Klarsichtfolie auslegen. Die Lauchblätter in die ausgelegte Form geben, so dass auf beiden Seiten Lauch raushängt Die gedünstete Pilzmasse in die Form füllen und mit der Rahm-Bouillonmischung auffüllen. Die links und rechts raushängenden Lauchblätter übereinander legen. Mit Klarsichtfolie verschliessen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.

Zum Servieren die Terrine aus der Form stürzen, die Klarsichtfolie abziehen und in Scheiben schneiden. Auf Teller anrichten und mit Saisonsalaten garnieren.

Logo BDC Hessisceh Landesfachgruppe Pilzanbau

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit