Recettes

Zubereitung

Für 4 Personen

Die Pilze mit einem Pinsel oder Küchenpapier putzen. 2/3 der Menge vierteln, 1/3 sehr fein hacken und zur Seite stellen. Den Speck und die geschälten Schalotten fein würfeln und in Olivenöl glasig andünsten. Den Reis dazugeben und verrühren bis auch er glasig ist. 2 - 3 Schöpfkellen kochende Hühnerbouillon auffüllen, rühren bis die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde. Wieder kochende Bouillon und den Wein auffüllen, verrühren bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. So fortfahren bis der Reis die gesamte Bouillon nach ca. 20 Minuten aufgenommen hat.

Den Topf vom Herd nehmen, die fein gehackten Pilze und den geriebenen Parmesan unterrühren. Mit Butter verfeinern und mit sehr wenig Lavendelöl parfümieren.

Der Risotto sollte immer direkt nach Ende der Zubereitung gegessen werden.

Tipp: Beim Umgang mit Lavendelöl ist absolute Vorsicht geboten - schon wenige Tropfen zu viel, können das ganze Essen verderben. In Spurenelementen verwendet, bildet es jedoch ein einzigartiges provenzalisches Aroma heraus.

Logo BDC Hessisceh Landesfachgruppe Pilzanbau

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit