Recettes

Zubereitung

Für 4 Flammbrote

Für den Teig die Hefe in 1.5dl lauwarmem Wasser auflösen. Mit dem Mehl, 2 EL Olivenöl und dem Salz zu einem glatten Teig verkneten.  Den Hefeteig in 4 gleich große Stücke teilen und mit Frischhaltefolie bedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen für den Aufstrich den Sauerrahm mit dem Zatar glatt rühren und mit Chilisalz würzen. Den Backofen auf 210°C vorheizen. Zwei Backbleche mit etwas Olivenöl einfetten. Die Hefeteigstücke auf der bemehlten Arbeitsfläche zu 4 runden, dünnen Fladen ausrollen und je 2 auf ein Backblech geben. Den Sauerrahm gleichmäßig auf den Fladen verstreichen, dabei einen 1cm breiten Rand frei lassen. Die Flammbrote im Ofen nacheinander etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Für den Belag die Austernpilze putzen, falls nötig, trocken abreiben und in kleine Stücke zupfen. Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Spargelstangen längs halbieren und schräg in 4cm lange Stücke schneiden. Die Oliven-Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. Die Bouillon in einer Pfanne erhitzen, den Spargel dazugeben und den Pfannendeckel so auflegen, dass ein Spalt offen bleibt. Den Spargel etwa 6 Minuten weich dünsten. Die Flüssigkeit sollte danach weitgehend verkocht sein. Die Oliven-Tomaten, den Knoblauch, den Ingwer und die Zitronenschale dazugeben, 1 - 2 EL Butter unterrühren und mit Chilisalz würzen. Den Ingwer und die Zitronenschale zum Schluss wieder entfernen.

Mit einem Pinsel das Öl in einer Pfanne verteilen und die Austernpilze darin bei mittlerer Hitze anbraten. Mit 1 Prise Kümmel, der abgeriebenen Zitronenschale und Chilisalz würzen. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, mit Salz würzen, die Eier hineinschlagen und bei milder Hitze zu Spiegeleiern braten. Die Spargel-Tomaten-Mischung und die Austernpilze auf den frisch gebackenen Flammbroten verteilen und die Spiegeleier daraufsetzen.

Logo BDC Hessisceh Landesfachgruppe Pilzanbau

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit