Recettes

Zubereitung

Für 4 Personen

Die Brötchen klein würfeln, in eine Schüssel geben und mit der Milch beträufeln. Kurz ziehen lassen. Inzwischen die Champignons rüsten und in Scheiben schneiden. Dann in 2 – 3 Portionen mit einem grossen Gemüsemesser hacken. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken. In einer Bratpfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Dann die Hitze höher stellen, die Pilze beifügen und unter Wenden 3 – 4 Minuten dünsten; ziehen sie Saft, diesen vollständig verdampfen lassen. Am Schluss die Petersilie untermischen. In eine Schüssel geben.

Das eingeweichte Brot leicht ausdrücken, dann hacken. Zu den Champignons geben. Ei und Eigelb verquirlen und mit 6 – 8 EL Paniermehl untermischen. Die Masse pikant mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Das restliche Paniermehl in einen tiefen Teller geben. Aus der Pilzmasse mit einem grossen Löffel Nocken abstechen und im Paniermehl zu Küchlein formen.

In einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Champignonküchlein bei mittlerer Hitze beidseitig golden braten. Wichtig: Nicht zu früh wenden, sonst zerfallen sie gerne.

Für die Sauce die Basilikumblätter in feine Streifen schneiden. In einem hohen Becher mit dem Stabmixer oder im Cutter mit den Pinienkernen und dem Olivenöl kurz mixen. Zum Joghurt geben und dieses mit Salz und Pfeffer würzen. Den Basilikum-Joghurt separat zu den Pilzküchlein servieren.

Logo BDC Hessisceh Landesfachgruppe Pilzanbau

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit