Recettes

Zubereitung

Für 4 Portionen

Für die Béchamel 25g Butter zerlassen, Mehl mit einem Schneebesen unterrühren und kurz andünsten. Mit kalter Milch auffüllen und offen bei sehr milder Hitze unter gelegentlichem Rühren 20 - 25 Minuten kochen lassen. Die Sauce durch ein feines Sieb giessen. Ziegenfrischkäse zugeben, glatt rühren und mit Salz abschmecken. Mangoldblätter von den -stielen trennen. Mangold putzen und waschen, die Stiele in feine Streifen schneiden. Blätter in kochendem Salzwasser 10 Sekunden blanchieren, in ein Sieb geben, abschrecken und gut abtropfen lassen. Blätter zwischen Küchenpapier trockentupfen.

Schalotten fein würfeln. Knoblauch andrücken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten. Mangoldstiele zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und offen 6 - 7 Minuten garen. Alle Pilze putzen, Stiele entfernen. Pilzkappen jeweils in dünne Scheiben schneiden. 10 g Butter in einer Pfanne zerlassen. Pilze darin bei starker Hitze 1  -2 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Auflaufform (24 x 20 cm) mit Butter fetten. Etwas Béchamel in die Form giessen. Schichtweise Lasagneblätter, Béchamel, Mangoldstiele, Mangoldblätter und Pilze in die Form geben, dabei immer mit wenig Haselnüssen bestreuen. Die letzte Schicht sollten Pilze sein. Restliche Butter in Flöckchen auf der Lasagne verteilen. Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 25 - 30 Minuten garen. Mit Parmesan bestreuen und weitere 5 - 10 Minuten goldbraun überbacken. Lasagne herausnehmen und kurz auskühlen lassen.

Dazu passt ein gemischter Blattsalat.

Logo BDC Hessisceh Landesfachgruppe Pilzanbau

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit