Recettes

Zubereitung

Entenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Sojasauce, Zucker, Pfeffer und Sesamöl verrühren. Entenbrust darin mindestens 2 Stunden (besser über Nacht) marinieren.

Gurken schälen, längs halbieren und entkernen. Hälften längs vierteln, in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Mit Salz bestreuen. Bohnen putzen, waschen. In kochendem Salzwasser 5 - 7 Minuten garen. Abgiessen, kalt abschrecken. Entenbrustfilet aus der Marinade nehmen, trockentupfen. Salzen, pfeffern. Im heißen Öl mit der Hautseite nach unten ca. 10 Minuten braten, wenden und weitere 10 - 15 Minuten braten. Chilischote klein schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln. Pilze waschen und in Streifen schneiden. Gurkenstücke mit kaltem Wasser abspülen. Gut abtropfen lassen. Chili, Ingwer und Pilze im heissen Öl in einer Pfanne oder im Wok anbraten. Essig, Brühe, Zucker, Pfeffer und Gurken zugeben, kurz mitbraten. Mit Sojasauce abschmecken. Herausnehmen. Entenbrust in Scheiben schneiden. Pfeffern. Mit Rucola, Bohnen und Gurkengemüse servieren. Mit Sud beträufeln.

Logo BDC Hessisceh Landesfachgruppe Pilzanbau

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit