Veganer Walnuss-Pilz-Burger - 10.12.2020

Zutaten für 4 Personen:

70g Walnüsse

500g Champignons

2 Zwiebeln

1 Knoblauch

30g Kichererbsenmehl

150g zarte Haferflocken

1 Handvoll Petersilie

1 Handvoll Feldsalat oder Rucola

1 rote Zwiebel

1 TL Ahornsirup

1 Tomate

3 EL Mandelmus

Muskat

1 EL Zitronensaft

4 vegane Burgerbrötchen (z.B. mit kernigen Haferflocken als Topping)

 

Zubereitung

1. Walnüsse fein hacken. Champignons putzen und fein hacken. Schalotten und Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Champignons sowie Schalotten und Knoblauch darin anbraten, anschließend vom Herd nehmen und die Walnüsse untermengen.

2. Kichererbsenmehl mit 4 EL Wasser vermengen. Haferflocken in einem Standmixer zerkleinern, Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Alles zusammen zur Champignon-Masse geben. Alle Komponenten miteinander verkneten. Bei Bedarf etwas mehr Kichererbsenmehl zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Zu 4 Burger-Patties formen. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Burger von beiden Seiten braun braten.

3. Salat waschen, trocken schütteln und beiseitestellen. Birne waschen, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Ahornsirup in einem Topf erhitzen und Birne sowie Zwiebelringe darin karamellisieren, dann beiseitestellen.

4. Tomate waschen und in Scheiben schneiden. Cashewmus mit Muskat und Zitronensaft verrühren, je nach Konsistenz etwas Wasser zugeben und gut vermengen.

5. Burger-Buns aufschneiden und die Innenfläche in einer heißen Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Je nach Vorliebe alle Komponenten auf der Burger-Unterseite anrichten und den Deckel abschließen draufsetzen.

 

 

zurück

Suisse Garantie
Logo BDC Hessisceh Landesfachgruppe Pilzanbau

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit